cv

In Achern/Baden geboren, lebt in der Grimmelshausenstadt Renchen. Dort befindet sich auch ihr Atelier. Kunststudium der Malerei und Grafik am IBKK in Bochum. Schülerin von Prof. Piotr Sonnewend und Prof. Dr. Qi Young, Bochum-Wattenscheid

Aktuelle Themen: Landschaften in dokumentarischer Wiedergabe oder in Formen der Verfremdung oder Abstraktion, dies im Spiel mit Farben und Fügungen. Jede Landschaft, ob vollkommen ursprünglich oder durch Menschenhand verändert, hat etwas Reizvolles und Besonderes. Um die unsichtbaren Dinge zu sehen und um zum Kern vorzudringen, der auf den ersten Blick nicht sichtbar ist, bedarf es vieler Beobachtungen und Landschaftsstudien. Die Faszination für die Landschaft ist allgegenwärtig. Wir leben in und von ihr und es gibt Vieles zu entdecken. Landschaften zwischen Realität und Abstraktion in einem Bild festzuhalten ist die Inspiration, die Herausforderung, die Demotivation und letztendlich der Motor, immer weiter zu machen und sich dieser Herausforderung zu stellen. Durch eine intensive gedankliche sowie malerische Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeit und durch das Studieren von Arbeiten bedeutender Landschaftsmaler ergibt sich ein kontinuierlicher Prozess.


Volkshochschuldozentin.                                           

Mitglied des Kunstvereins ART baden-baden e.V.          Mitglied der Ekaba-Künstlergruppe.